Wissenschaftlich geprüft.

Das PHT-Potentialprofil beruht auf einem algorithmischen Expertenprogramm, welche 1980 von der Eidgenössischen technischen Hochschule in Zürich entwickelt wurde.

Prof. Dr. Max Weingarten von der Hochschule Rhein Main hat in einer Studie 1988 die Wirksamkeit bestätigt.

Fundierte und gesicherte Methodik.

In dieser Studie wurden das Verfahren der Potenzialanalyse und die dargestellten Ergebnisse des PHT-Potentialprofils als zuverlässig, objektiv und aussagefähig anerkannt.

Zusätzlich wurde den Ergebnissen des PHT-Potentialprofils eine deutlich höhere Treffsicherheit im Vergleich zu anderen Verfahren bestätigt, die weitaus umfassendere Zugangsdaten benötigten.

Seit vielen Jahren beweist die Praxis: Die Ergebnisse des PHT-Potentialprofils sind sehr treffsicher und nachhaltig zuverlässig. Sie erfüllen die qualitativen Anforderungen -auch langfristiger Perspektiven- einer Eignungsbeurteilung.

Basis der Information

Das computergestützte Verfahren beruht vorrangig auf wissenschaftlichen Erkenntnissen der Verhaltens- und Kommunikationsforschung aus den 80-iger Jahren.